Schaden 54 (+ 3 / Level) Leben 524 (+ 80 / Level)
Reichweite 550 Lebensregeneration 6.3 (+ 3.3 / Level)
Rüstung 22 (+ 3 / Level) Mana 384 (+ 47 / Level)
Magieresistenz 30 (+ 0 / Level) Manaregeneration 6 (+ 0.6 / Level)
Geschwindigkeit 325 Angriffsgeschwindigkeit 0.658 (+ 2 %)


Fähigkeiten von Ziggs

Springende Bombe
Ziggs wirft eine springende Bombe, die magischen Schaden verursacht.
Sprengladung
Ziggs wirft eine Sprengladung, die nach 4 Sekunden oder wenn diese Fähigkeit erneut aktiviert wird, detoniert. Die Explosion verursacht an Gegnern magischen Schaden und stößt sie weg. Ziggs wird ebenfalls weggestoßen, erleidet aber keinen Schaden. Ziggs kann die Sprengladung nutzen, um verwundbare gegnerische Türme hexplodieren zu lassen.
Hexplosives Minenfeld
Ziggs verstreut Annäherungsminen, die bei Feindkontakt explodieren, magischen Schaden verursachen und verlangsamen.
Megainferno-Bombe
Ziggs setzt seine ultimative Schöpfung ein, die Megainferno-Bombe, die er über eine gewaltige Distanz schleudert. Gegner im primären Detonationsbereich erleiden mehr Schaden als diejenigen, die sich weiter entfernt befinden.
Kurze Lunte (Passiv)
Alle 12 Sekunden verursacht Ziggs' nächster normaler Angriff zusätzlichen magischen Schaden. Diese Abklingzeit verkürzt sich jeweils, wenn Ziggs eine Fähigkeit einsetzt.

Ziggs ist gut gegen

Ryze
561 381 Mid-Lane
Azir
443 295 Mid-Lane
Heimerdinger
522 393 Mid-Lane

Ziggs ist schlecht gegen

LeBlanc
952 544 Mid-Lane
Talon
473 351 Mid-Lane
Yasuo
576 403 Mid-Lane

Ziggs Skins

Standard Skin
Durchgeknallter Ziggs
Major Ziggs
Poolparty-Ziggs
Schneetag-Ziggs
Meisterarkanist Ziggs

Tipps für Ziggs

1. Selbst wenn du zu weit für einen Kampf entfernt bist, kannst du dennoch aus der Distanz mit „Megainferno-Bombe“ helfen.
2. Verlangsame deine Gegner mit „Hexplosives Minenfeld“, um mit anderen Fähigkeiten leichter zu treffen.
3. Die Möglichkeit, sich selbst mit „Sprengladung“ über Hindernisse zu katapultieren, kann auf der Flucht oder bei einer Verfolgung nützlich sein.

Tipps gegen Ziggs

1. Tritt nicht auf Ziggs' Minen! Sie verlangsamen dich, wodurch er dich mit seinen anderen Fähigkeiten viel leichter treffen kann.
2. Viele von Ziggs' Fähigkeiten besitzen lange Abklingzeiten. Versuche ihn zu erwischen, wenn er sie gerade erst eingesetzt hat.
3. Ziggs' ultimative Fähigkeit, „Megainferno-Bombe,“ verursacht im Zentrum der Explosion mehr Schaden.

Die Geschichte von Ziggs

Ziggs kam mit einem Talent für das Herumfriemeln auf die Welt, aber seine chaotische, hyperaktive Art war unter den Yordle-Wissenschaftlern untypisch. Da er ein verehrter Erfinder wie Heimerdinger werden wollte, verfolgte er mit wahnsinnigem Eifer ein ambitioniertes Ziel nach dem anderen, wobei ihm sowohl seine explosiven Misserfolge als auch seine noch nie dagewesenen Entdeckungen immer wieder neuen Mut machten. Bald schon gelangte die Kunde von Ziggs' explosiver Experimentierfreude auch an die berühmte Yordle-Akademie in Piltover und ihre angesehenen Professoren luden ihn ein, sein Können zu demonstrieren. Dank der ihm eigenen Missachtung von Sicherheitsvorkehrungen fand die Präsentation jedoch ein jähes Ende, als der Hextech-Motor, den Ziggs vorführte, überhitzte und schließlich in die Luft flog, wobei er ein riesiges Loch in der Mauer der Akademie hinterließ. Die Professoren klopften sich den Staub von den Kleidern und bedeuteten ihm eindringlich zu gehen. Am Boden zerstört bereitete sich Ziggs darauf vor, in Schande nach Bandle zurückzukehren. Doch bevor er seine Heimreise antreten konnte, drang eine Gruppe zhaunitischer Agenten in die Akademie ein und nahm die Professoren als Geiseln. Das Piltover-Militär verfolgte die Gefangenen bis zu einem zhaunitischen Gefängnis, doch ihre Waffen waren nicht in der Lage, dessen verstärkte Mauern zu zerstören. Fest entschlossen es besser zu machen als sie, begann Ziggs damit, an einer neuen Art von Waffe herumzuexperimentieren, und stellte schnell fest, dass er seine unglückselige Zerstörungsgabe nutzen konnte, um die entführten Yordle zu retten.

Nach kurzer Zeit hatte Ziggs eine Reihe kraftvoller Bomben entwickelt, die er liebevoll „hexplosiv“ nannte. Mit seinen neuen Kreationen im Gepäck, die nur darauf warteten zum ersten Mal getestet zu werden, machte Ziggs sich auf den Weg nach Zhaun und schlich sich auf das Gefängnisgelände. Er feuerte eine gigantische Bombe auf das Gefängnis ab und sah mit Entzücken zu, wie die Explosion ein Loch in die verstärkte Mauer riss. Als sich der Rauch gelegt hatte, kletterte er in die Anlage und brachte die Wachen mithilfe eines Hagels weiterer Bomben zum Rennen. Er eilte zu der Zelle, sprengte die Tür aus ihren Angeln und geleitete die gefangengenommenen Yordle in die Freiheit. Als sie in die Akademie zurückkehrten, würdigten die gedemütigten Professoren Ziggs mit einem Ehrentitel - Dekan der Zerstörung - und schlugen ihm vor, diese neue Form des Yordle-Einfallsreichtums der Liga der Legenden vorzuführen. Da er nun endlich Anerkennung gefunden hatte, nahm Ziggs den Vorschlag an und war erpicht darauf, seine immer größer werdende Bandbreite an hexplosiven Vorrichtungen auf dem größten Testfeld der Welt zur Anwendung zu bringen: den Richtfeldern.

„Ziggs? Unberechenbar, gefährlich, ja, auf jeden Fall. Aber ziemlich brillant!“ - Heimerdinger