Schaden 51 (+ 3 / Level) Leben 493 (+ 82 / Level)
Reichweite 525 Lebensregeneration 5.4 (+ 3.8 / Level)
Rüstung 23 (+ 4 / Level) Mana 392 (+ 52 / Level)
Magieresistenz 30 (+ 0 / Level) Manaregeneration 6 (+ 0.6 / Level)
Geschwindigkeit 340 Angriffsgeschwindigkeit 0.625 (+ 2 %)


Fähigkeiten von Veigar

Unheilvoller Schlag
Veigar entfesselt einen Blitz dunkler Energie, der magischen Schaden an den ersten beiden getroffenen Gegnern verursacht. Einheiten, die von diesem Blitz getötet werden, gewähren Veigar permanent etwas Fähigkeitsstärke.
Dunkle Materie
Veigar befiehlt einer großen Masse dunkler Materie vom Himmel auf den Zielort zu fallen, wo sie bei ihrer Landung magischen Schaden verursacht.
Ereignishorizont
Nach kurzer Verzögerung biegt Veigar die Grenzen der Raumzeit um den Zielort 3 Sekunden lang und betäubt dadurch Gegner, die durch dieses Gebiet laufen.
Urknall
Trifft einen gegnerischen Champion und verursacht hohen magischen Schaden, der mit dem fehlenden Leben des Ziels noch weiter steigt.
Gleichgewicht (Passiv)
Veigars Manaregeneration ist pro 1 % fehlenden Manas um 1,5 % erhöht.
Phänomenale Bösartige Kräfte (Passiv)
Veigar ist die größte Ausgeburt des Bösen, die jemals nach dem Herzen Runeterras gegriffen hat - und er wird immer größer! Wenn er einen gegnerischen Champion mit einem Zauber trifft, ihn tötet oder bei einer Tötung assistiert, gewährt ihm das permanent zusätzliche Fähigkeitsstärke.

Veigar ist gut gegen

Karthus
518 352 Mid-Lane
Twisted Fate
369 323 Mid-Lane
Yasuo
360 469 Mid-Lane

Veigar ist schlecht gegen

Talon
529 367 Mid-Lane
Fizz
765 437 Mid-Lane
Ryze
727 478 Mid-Lane

Veigar Skins

Standard Skin
Weißmagier-Veigar
Curling-Veigar
Veigar Graubart
Kobold-Veigar
Baron von Veigar
Oberbösewicht Veigar
Böser Weihnachts-Veigar
Endboss-Veigar

Tipps für Veigar

1. Benutze Ereignishorizont, um deine Chancen zu erhöhen, Dunkle Materie zu platzieren.
2. Veigar ist anfangs besonders manaintensiv und benötigt Abklingzeitverringerung. Versuche, Gegenstände mit diesen Werten zu kaufen, um die Effektivität deines Passivs und von Unheilvoller Schlag zu steigern.
3. Veigar hält nicht viel aus, deshalb solltest du darauf achten, immer mindestens einen Beschwörerzauber zu haben, der defensiv eingesetzt werden kann.

Tipps gegen Veigar

1. Dunkle Materie verursacht sehr hohen Schaden, man kann dieser Fähigkeit aber entgehen. Achte auf den Ton und die Grafik, um zu sehen, wo und wann sie einschlägt.
2. Ereignishorizont betäubt nur Einheiten am Rand. Innerhalb des Zaubers kann man sich immer noch bewegen und angreifen.
3. Der Schaden, den Veigar mit seiner ultimativen Fähigkeit austeilt, erhöht sich mit deinem fehlenden Leben.

Die Geschichte von Veigar

Bei den meisten ruft die Vorstellung an Yordle keine Furcht hervor. Das leichtlebige kleine Volk wird trotz seiner Wildheit eher mit einer gewissen Fröhlichkeit in Verbindung gebracht. Ihre schrillen Stimmen und ihr possierliches Aussehen lösen bei den größeren Völkern eine Art Beschützerinstinkt aus oder zumindest die Assoziation kleiner Kinder, die Erwachsene spielen. Hin und wieder jedoch wird ein Yordle so böse, dass er trotz seiner Größe die Herzen anderer mit Angst zu erfüllen vermag. Veigar ist solch ein gefürchteter Yordle. Als Meister der Schwarzen Magie und Verderber kosmischer Energien ist er einer der gefürchtetsten Zauberer Valorans.

Als Kind war Veigar ein normaler Yordle, mit einer Ausnahme - einer tiefen Neugierde auf die Welt jenseits der Grenzen von Bandle. Der junge Yordle verbrachte einen Großteil seiner Zeit damit, den Rest Valorans zu studieren und war sofort zur Stelle, als es darum ging, in ein Geschäft einzutreten, das Handel mit anderen Hauptstädten betrieb. Zum Unglück Veigars und der ganzen Welt entpuppte sich ein Abkommen mit Händlern aus Noxus als zwielichtiges Geschäft und ging böse aus. Veigar und seine Gefährten wurden in eine Falle gelockt. Von den Behörden gefangen genommen wurde er für viele Jahre innerhalb der Mauern Noxus' gefangen gehalten. Diese Art von Isolation ist sehr gefährlich für Yordle - was zweifellos der Grund für das Vorgehen der grausamen Gefängniswärter war - und Veigar wurde langsam wahnsinnig.

Er entkam schließlich als verdrehte Version seines früheren Ichs. Anstatt nach Bandle zurückzukehren, ließ er sich von dunklen Zauberern im ganzen Land ausbilden. Mit Hilfe seines verrückten Willens, der sich auf eine einzige Ausgabe konzentrierte, wurde er schnell aus eigener Kraft zu einem gefährlichen und mächtigen Zauberer. Nun strebt er danach, allen Konflikten auf Valoran ein Ende zu bereiten, indem er alle Stadtstaaten auf die Knie zwingt, egal welcher Seite sie angehören. Die Liga der Legenden ist für ihn das perfekte Werkzeug, seine Ziele zu erreichen - vorerst.

„Wer behauptet, das Böse müsse in finster dreinblickender Gestalt erscheinen?“