Schaden 54 (+ 2 / Level) Leben 533 (+ 85 / Level)
Reichweite 525 Lebensregeneration 5.4 (+ 3.5 / Level)
Rüstung 23 (+ 4 / Level) Mana 269 (+ 35 / Level)
Magieresistenz 30 (+ 0 / Level) Manaregeneration 7 (+ 0.6 / Level)
Geschwindigkeit 335 Angriffsgeschwindigkeit 0.665 (+ 3 %)


Fähigkeiten von Quinn

Blendender Ansturm
Quinn befiehlt Valor, ein Ziel zu markieren und zu blenden und danach an allen Feinden in unmittelbarer Nähe Schaden zu verursachen.
Geschärfte Sinne
Gewährt Quinn passiv Angriffstempo und Lauftempo, nachdem sie ein verwundbares Ziel angegriffen hat. Diese Fähigkeit kann aktiviert werden, damit Valor ein großes Gebiet in der Nähe aufdeckt.
Anspringen
Quinn sprintet auf einen Gegner zu, verursacht normalen Schaden und verlangsamt dessen Lauftempo. Beim Erreichen des Ziels springt sie vom Ziel weg, unterbricht es kurz und landet fast soweit davon entfernt, wie ihre maximale Angriffsreichweite beträgt.
Auswechseln
Valor ersetzt Quinn als mobiler Nahkampfangreifer auf dem Richtfeld. Sobald sie bereit ist, kehrt Quinn in einem Pfeilhagel zurück, der normalen Schaden an allen Gegnern in der Nähe verursacht.
Adleraugen (Passiv)
Valor markiert Gegner regelmäßig als verwundbar. Quinns erster normaler Angriff gegen verwundbare Ziele verursacht zusätzlichen normalen Schaden.
Hinter feindlichen Linien
Quinn und Valor tun sich zusammen, um in hoher Geschwindigkeit herumzufliegen.

Quinn ist gut gegen

Vayne
412 389 Ad-Carry
Jinx
384 357 Ad-Carry
Ashe
373 383 Ad-Carry

Quinn ist schlecht gegen

Caitlyn
450 390 Ad-Carry
Varus
387 382 Ad-Carry
Tristana
353 337 Ad-Carry

Quinn Skins

Standard Skin
Phönix-Quinn
Waidspäher-Quinn
Korsarin Quinn

Tipps für Quinn

1. Ein verwundbares Ziel mit Valor anzugreifen, wird die Abklingzeit von „Adleraugen“ starten. Ein schneller Verbrauch von „Adleraugen“-Markierungen erlaubt dir, sie schneller zu erhalten.
2. „Anspringen“ ist mächtig, muss aber mit Bedacht eingesetzt werden, denn Gegner können Quinn angreifen, wenn sie diese schlägt. „Anspringen“ kann manchmal genutzt werden, um Distanzen zu überbrücken, wenn du mit dem Rücken zur Wand stehst.
3. Nutze „Hinter feindlichen Linien“, um lange Strecken schnell zurückzulegen, um Vasallen auf der ganzen Karte zu farmen oder verwundete Ziele zu jagen.

Tipps gegen Quinn

1. Wenn du markiert wurdest, beweg dich von Quinn weg, sodass sie daraus keinen Vorteil erlangt.
2. Behalte Quinns Position im Auge. Mit „Hinter feindlichen Linien“ kann Valor die Karte sehr schnell überqueren und dich überraschend angreifen.
3. Wenn Quinn „Hinter feindlichen Linien“ einsetzt, wird der Effekt beendet, sobald sie Schaden erleidet.

Die Geschichte von Quinn

Quinn und Valor bilden ein außergewöhnliches Rangerteam. Mit Armbrust und Krallen führen sie die gefährlichsten Missionen ihrer Nation tief im Inneren des feindlichen Gebiets aus - von schnellen Aufklärungsaktionen bis zu tödlichen Schlägen. Die unzerstörbare Verbindung des Paares ist auf dem Richtfeld tödlich und lässt ihre Widersacher verheert und von Pfeilen durchlöchert zurück, lange bevor sie überhaupt realisieren, gegen wen sie kämpfen: nicht eine, sondern zwei demacianische Legenden.

Als kleines Mädchen teilte Quinn die Abenteuerlust mit ihrem Zwillingsbruder. Sie träumten davon, Ritter zu werden, führten aber ein ruhiges, bescheidenes Leben an der ländlich geprägten Grenze Demacias. Zusammen malten sie sich triumphale Schlachten in weit entfernten Ländern aus, in denen sie ihrem König Ruhm verliehen und Feinde im Namen der demacianischen Gerechtigkeit töteten. Als Tagträume allein die Seelen der beiden Krieger nicht mehr befriedigten, unternahmen sie wagemutige Abenteuer durch die Wildnis, um nach den wahren Gefahren zu suchen. Ein solches Abenteuer endete in einer Tragödie, als ein schrecklicher Unfall das Leben ihres Bruders forderte. Von der Trauer überwältigt ließ Quinn von ihrem Traum vom Rittertum ab.

Am Jahrestag ihres großen Verlustes nahm Quinn all ihren Mut zusammen und kehrte an den Ort der Tragödie zurück. Zu ihrer Überraschung fand sie einen verwundeten demacianischen Adler, genau dort, wo ihr Bruder gestorben war - einen seltenen und wunderschönen Vogel, von dem man lange geglaubt hatte, er sei ausgestorben. Quinn pflegte das Küken wieder gesund und während sie zusammen aufwuchsen, entstand zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. In ihrem neu gefundenen Freund sah Quinn dieselben Eigenschaften, die auch das Wesen ihres Bruders prägten, also gab sie ihm den Namen „Valor“. Das Paar fand im jeweils anderen Stärke und zusammen verfolgten sie den Traum, den sie einst aufgegeben hatte.

Nie hatte die demacianische Armee Helden wie Quinn und Valor gesehen. Ihr tödliches Können unterschied sie schon bald von gewöhnlichen Soldaten ihres Alters, doch viele hatten immer noch ihre Zweifel. Wie konnte ein Mädchen aus einfachen Verhältnissen, selbst mit einer so mächtigen Kreatur an ihrer Seite, auf Jahre der militärischen Ausbildung verzichten? Quinn und Valor bewiesen sich auf einer heiklen Mission, bei der sie einen noxianischen Assassinen ausfindig machten, der einem ganzen demacianischen Bataillon entwischt war. Als sie ihn der Gerechtigkeit überantworteten, hatten sie sich endlich die Anerkennung und den Respekt ihrer Nation verdient. Die beiden dienen nun als lebende und kämpfende Ikonen demacianischer Stärke und Beharrlichkeit. Zusammen werden Quinn und Valor sich jeder Gefahr für ihre geliebte Heimat entgegenstellen.

„Die meisten Soldaten verlassen sich nur auf ihre Waffen. Nur wenige verlassen sich wirklich aufeinander.“
– Quinn