Schaden 48 (+ 4 / Level) Leben 511 (+ 80 / Level)
Reichweite 525 Lebensregeneration 6 (+ 3.5 / Level)
Rüstung 23 (+ 4 / Level) Mana 296 (+ 45 / Level)
Magieresistenz 30 (+ 0 / Level) Manaregeneration 6 (+ 0.6 / Level)
Geschwindigkeit 335 Angriffsgeschwindigkeit 0.638 (+ 3 %)


Fähigkeiten von Nidalee

Wurfspeer / Anfallen
Als Mensch wirft Nidalee einen mit Stacheln besetzten Speer auf ihr Ziel, der umso mehr Schaden verursacht, je länger er fliegt. In ihrer felinen Gestalt wird sie mit ihrem nächsten Angriff versuchen, das Ziel erheblich zu verletzen, wobei sie umso mehr Schaden verursacht, je weniger Leben das Ziel noch hat.
Auflauern / Sprung
Als Mensch legt Nidalee eine Falle für unaufmerksame Gegner, die, wenn sie zuschnappt, das Ziel enttarnt und Schaden verursacht. In ihrer felinen Gestalt springt sie in eine Richtung und verursacht dort, wo sie landet, Schaden.
Wilde Woge / Schlag
Als Mensch ruft Nidalee den Geist des Pumas an, um ihre Verbündeten zu heilen und ihr Angriffstempo eine kurze Zeit lang zu erhöhen. In ihrer felinen Gestalt lässt sie ihre Krallen in eine Richtung schnellen und verursacht so Schaden an Gegnern vor ihr.
Feliner Aspekt
Nidalee nimmt eine feline Gestalt an, wodurch sie neue Fähigkeiten erhält.
Anfallen
Nidalee führt einen mächtigen Angriff aus, der erhöhten Schaden an stark verletzten und gejagten Zielen verursacht.
Sprung
Nidalee springt in eine Richtung und verursacht in dem Gebiet, in dem sie landet, Schaden.
Schlag
Nidalee lässt ihre Krallen in eine Richtung schnellen und verursacht Schaden an Gegnern vor ihr.
Pirschen (Passiv)
Während sie sich durch hohes Gras bewegt, ist Nidalees Lauftempo 2 Sekunden lang um 10 % erhöht, was auf 30 % erhöht wird, wenn sie sich auf sichtbare gegnerische Champions zubewegt, die sich innerhalb von 1400 Reichweite aufhalten.

Wenn sie Champions oder Monster mit „Wurfspeer“ und „Auflauern“ trifft, beginnt die Jagd, wodurch sie diese Ziele 4 Sekunden lang aufdeckt. Während dieser Zeit erhält Nidalee 10 % Lauftempo (auf 30 % erhöht, wenn sie sich auf ein gejagtes Ziel zubewegt) und ihr erstes „Anfallen“ und „Sprung“ gegen dieses Ziel sind verstärkt.

Nidalee ist gut gegen

Gnar
298 284 Top-Lane
Jayce
342 317 Top-Lane
Jax
315 287 Top-Lane
Shyvana
249 221 Top-Lane

Nidalee ist schlecht gegen

Pantheon
344 314 Top-Lane
Yasuo
347 283 Top-Lane
Akali
331 306 Top-Lane

Nidalee Skins

Standard Skin
Schneehäschen-Nidalee
Leoparden-Nidalee
Hausmädchen-Nidalee
Pharaonin Nidalee
Hexerei-Nidalee
Kopfjäger-Nidalee
Kriegsherrin Nidalee
Herausforderer-Nidalee

Tipps für Nidalee

1. Setze das Gebüsch zu deinem Vorteil ein! Es kann deine Effektivität im Kampf stark erhöhen, wenn du immer wieder in das Gebüsch und wieder heraus gehst.
2. Beginne bei Teamkämpfen damit, den Gegner mit deinem „Wurfspeer“ zu belästigen. Nimm dann die feline Gestalt an, um gejagten Zielen nachzusetzen.
3. Die Fallen von „Auflauern“ verursachen Schaden und markieren den Gegner, der sie auslöst. Stelle sie in den hinteren Reihen deines Teams auf, bevor während Belagerungen Kämpfe ausbrechen, damit dein Team mehr Schaden an den vorderen Reihen des Gegners verursachen kann.

Tipps gegen Nidalee

1. Nidalees „Jagd“-Beeinträchtigung wird nur mit „Wurfspeer“ und „Auflauern“ aktiv. Vermeide also, von diesen Fähigkeiten getroffen zu werden, damit ihre Chance auf Folgeschaden verschlechtert wird.
2. Nidalees „Wurfspeer“ verursacht mehr Schaden, je weiter sie entfernt ist. Wenn sie weit weg ist, musst du dem Speer unbedingt ausweichen.
3. Nidalees „Anfallen“ verursacht zusätzlichen Schaden an gejagten Zielen, wofür sie aber nah an ihnen dran sein muss. Hebe dir Massenkontrolle und defensive Fähigkeiten für den Moment auf, in dem sie zum Angriff ausholt.

Die Geschichte von Nidalee

Es gibt nur wenige Bewohner, ganz zu schweigen von Champions, die sich im unwirtlichen und gefährlichen Land südlich der Großen Barriere angesiedelt haben. Der Großteil des Landes zeugt noch immer von den Wunden der Runenkriege, besonders der Kumungu-Dschungel. An den seltsamsten Orten dieser Gegend liegen seit langem vergessene Schätze und viele riskieren Leib und Leben bei dem Versuch, sie zu finden. Nidalee war nur ein kleines Mädchen, das sich mit ihren Eltern auf Schatzsuche befand, als sie sich im dichten, verregneten Dschungel verirrten. Der Dschungel ist unbarmherzig und so musste sie die quälenden letzten Tage ihrer Eltern mit ansehen, als diese schließlich einer rätselhaften und bösartigen Seuche zum Opfer fielen.

So unwahrscheinlich es auch für ein Kind ist, alleine im ungastlichen Dschungel zu überleben, Nidalee schaffte es. Ihre jugendliche Unschuld und ihre vom Glück beseelte Naivität halfen ihr, von den Tieren des Dschungels gemocht zu werden. Schließlich nahm sich eine Pumafamilie ihrer an und zog sie wie ihr eigenes Kind auf. So wuchs sie heran und nahm auf irgendeine Art die rohe und wilde Magie der dichten Wildnis in sich auf, wodurch sich ihre menschliche Physiognomie und ihr katzenhaftes Verhalten gegenseitig ergänzten und verstärkten. Nun da sie eine erbitterte, fast schon mythische Beschützerin ist, kämpft Nidalee erbarmungslos mit Zahn und Kralle gegen all jene, die den weiträumigen Dschungel, den sie ihre Heimat nennt, bedrohen.