Schaden 57 (+ 2 / Level) Leben 554 (+ 80 / Level)
Reichweite 500 Lebensregeneration 6.2 (+ 3 / Level)
Rüstung 24 (+ 3 / Level) Mana 349 (+ 38 / Level)
Magieresistenz 30 (+ 0 / Level) Manaregeneration 8.2 (+ 0.7 / Level)
Geschwindigkeit 335 Angriffsgeschwindigkeit 0.638 (+ 3 %)


Fähigkeiten von Lucian

Durchdringendes Licht
Lucian feuert einen Blitz durchdringenden Lichts durch ein Ziel hindurch.
Flammenschuss
Lucian feuert ein Geschoss ab, das sternförmig explodiert, womit er Gegner markiert. Lucian erhält Lauftempo, wenn er markierte Gegner angreift.
Erbarmungslose Verfolgung
Lucian rennt schnell eine kurze Strecke. Angriffe durch Lichtschütze verringern die Abklingzeit von Erbarmungslose Verfolgung.
Niedermähen
Lucians Waffen entfesseln einen Kugelhagel.
Lichtschütze (Passiv)
Immer wenn Lucian eine Fähigkeit nutzt, wird sein nächster Angriff zum Doppelschlag.

Lucian ist gut gegen

Tristana
564 423 Ad-Carry
Ashe
431 409 Ad-Carry
Varus
319 350 Ad-Carry

Lucian ist schlecht gegen

Vayne
385 351 Ad-Carry
Draven
410 361 Ad-Carry
Caitlyn
386 378 Ad-Carry

Lucian Skins

Standard Skin
Söldner-Lucian
Stürmer-Lucian
PROJEKT: Lucian

Tipps für Lucian

1. Für optimale Schadensspitzen solltest du versuchen, Erbarmungslose Verfolgung und Durchdringendes Licht zu kombinieren.
2. Flammenschuss explodiert sternförmig. Versuche ihn so abzufeuern, dass die Strahlen gegnerische Champions treffen.
3. Wenn du erst einmal einen Winkel für Niedermähen gewählt hast, kannst du diesen nicht mehr ändern. Wähle den Augenblick also mit Bedacht!

Tipps gegen Lucian

1. Lucian hat hohe Schadensspitzen, jedoch wenig anhaltenden Schaden.
2. Lucian kann die Richtung von Niedermähen nicht ändern. Nutze dies zu deinem Vorteil, indem du die Geschosse umgehst.
3. Durchdringendes Licht verleiht Lucian keine zusätzliche Angriffsreichweite. Er braucht also trotzdem ein Ziel in Reichweite, um den Schuss ausführen zu können. Umgehe Durchdringendes Licht, indem du dir im Voraus überlegst, welchen Winkel Lucian wählen wird.

Die Geschichte von Lucian

Lucian trägt mit uralter Macht durchdrungene Reliktwaffen und ist ein standhafter Beschützer vor den Untoten. Seine kalte Überzeugung lässt ihn niemals zögern, selbst im Angesicht der unerträglichen Schrecken, die er unter seinem Hagel reinigenden Feuers zerstört. Lucian verfolgt allein eine erbitterte Mission: die Seelen all jener zu reinigen, die vom Untod verführt wurden, unter ihnen auch die seiner ewig Geliebten.

So wie die Zwillings-Reliktwaffen, die sie führten, wurden Lucian und seine Frau Senna aus demselben Stein gehauen. Zusammen bezwangen sie jahrelang das Böse in Runeterra und brachten Licht ins Dunkel und reinigten all jene, die von der Verderbnis korrumpiert wurden. Sie waren der Inbegriff der Rechtschaffenheit: Sennas Hingabe zu ihrer Berufung war jederzeit unangefochten, während Lucians Freundlichkeit und Wärme die Herzen der vielen Leben berührte, die sie retteten. Als zwei Teile eines Ganzen waren sie aufopferungsvoll und untrennbar.

Auch wenn Lucian und Senna Zeugen eines Grauens wurden, das die meisten Krieger gebrochen hätte, schien nichts, was sie je gesehen hatten, vergleichbar mit den Schrecken, welche die Schatteninseln hervorbrachten. Als die Geisterbewohner dieses verfluchten Ortes begannen, sich in Runeterra auszubreiten, machten Lucian und Senna auf sie Jagd, wo immer sie ihrer gewahr wurden. Es war harte Arbeit, doch das furchtlose Paar setzte sich durch, bis zu einer tragischen Begegnung mit dem Seelensammler Thresh. Lucian und Senna waren solch albtraumhaften Untoten schon vorher begegnet, doch niemals einem, der so voller List und Tücke und so grausam gewesen ist. Als sich die schreckliche Schlacht entspann, wandte Thresh einen unerwarteten Trick an. Zu Lucians Entsetzen spielte die Kreatur Senna einen Streich und nahm ihre Seele gefangen und sperrte sie in einem Spektralgefängnis ein. Nichts konnte sie zurückbringen. Senna war verloren und zum ersten Mal musste sich Lucian seiner Mission allein stellen.

Auch wenn der Wächter die Hälfte von Lucians Herz genommen hatte, erschuf er damit gleichzeitig den gefährlichsten Widersacher der Schatteninseln. Lucian wurde zu einem Mann, der von seiner düsteren Bestimmung nicht abzubringen war und vor nichts Halt machen würde, um die Untoten vom Antlitz Runeterras zu beseitigen. Zu Ehren der Erinnerung an Senna nahm er die Waffe, die sie fallengelassen hatte, an sich und gelobte, ihre Mission bis zum Ende zu verfolgen. Im Besitz beider Reliktwaffen kämpft Lucian darum, die Untoten zu vernichten und die Seelen der Schatteninseln zu reinigen. Er weiß, dass Sennas Seele verloren ist, gibt aber die Hoffnung nie auf, dass er ihr eines Tages Frieden verschaffen wird.

„Sei dankbar. Dadurch, dass ich dich jetzt vernichte, erspare ich dir eine Ewigkeit der Qual.“
- Lucian