Schaden 59 (+ 4 / Level) Leben 564 (+ 78 / Level)
Reichweite 150 Lebensregeneration 7.8 (+ 3.2 / Level)
Rüstung 23 (+ 3 / Level) Mana 398 (+ 67 / Level)
Magieresistenz 30 (+ 0 / Level) Manaregeneration 6 (+ 0.5 / Level)
Geschwindigkeit 340 Angriffsgeschwindigkeit 0.638 (+ 4 %)


Fähigkeiten von Kassadin

Kugel der Leere
Kassadin erzeugt eine Kugel aus Leerenenergie, die Schaden verursacht und Kanalisierungen unterbricht. Die überschüssige Energie formiert sich um ihn und gewährt einen vorübergehenden Schild, der magischen Schaden absorbiert.
Leerenklinge
Passiv: Kassadins normale Angriffe verursachen zusätzlichen magischen Schaden. Aktiv: Kassadins nächster normaler Angriff verursacht erheblichen zusätzlichen magischen Schaden und stellt Mana wieder her.
Energiewelle
Kassadin zieht Energie von Zaubern in seiner näheren Umgebung ab. Nachdem er sich aufgeladen hat, kann er mit seiner kegelförmigen Energiewelle Schaden an Gegnern vor ihm verursachen.
Kluftgang
Kassadin teleportiert sich an einen Ort in der Nähe und verursacht bei gegnerischen Einheiten im Umkreis Schaden. Die mehrmalige Anwendung von „Kluftgang“ in kurzer Zeit kostet zusätzliches Mana, verursacht dafür aber zusätzlichen Schaden.
Leerenstein (Passiv)
Kassadin erleidet 15 % weniger magischen Schaden und kann sich durch Einheiten hindurch bewegen.

Kassadin ist gut gegen

Karthus
334 298 Mid-Lane
Katarina
337 280 Mid-Lane
Brand
313 293 Mid-Lane

Kassadin ist schlecht gegen

Talon
429 305 Mid-Lane
Zed
319 273 Mid-Lane
Heimerdinger
357 271 Mid-Lane

Kassadin Skins

Standard Skin
Festival-Kassadin
Tiefenwesen-Kassadin
Kassadin vor der Leere
Vorboten-Kassadin
Kosmischer Schnitter Kassadin

Tipps für Kassadin

1. Kassadin kann mit unterschiedlichen Gegenständen gespielt werden: Mit Mana und Fähigkeitsstärke als Zauberer oder mit verkürzten Abklingzeiten und Magieresistenzen als Anti-Zauberer.
2. Kassadins ultimative Fähigkeit ist vielseitig einsetzbar und schneller wieder bereit als andere vergleichbare Fähigkeiten. Gebrauche sie häufig.
3. Versuch das Wappen der Erkenntnis vom Blauen Wächter zu bekommen, um den steigenden Manakosten des „Kluftgangs“ entgegenzuwirken.

Tipps gegen Kassadin

1. Kassadin verursacht größtenteils magischen Schaden. Falls er seine Sache (zu) gut macht, solltest du in Erwägung ziehen, Gegenstände mit Magieresistenz, wie etwa „Merkurs Schuhe“ und „Schleier der Todesfee“, zu kaufen.
2. Jedes Mal, wenn Kassadin seinen „Kluftgang“ wiederholt einsetzt, kostet es ihn mehr und mehr Mana. Behalte dies im Hinterkopf, wenn du ihn verfolgst.
3. Damit er seine Verlangsamung „Energiewelle“ ausführen kann, bedarf es 6 eigenen oder fremden genutzten Fähigkeiten. Setze deine eigenen Fähigkeiten im Kampf gegen ihn mit Bedacht ein, sobald er diese Fähigkeit lernt.

Die Geschichte von Kassadin

Es gibt einen Ort zwischen den Dimensionen, zwischen den Welten. Einige nennen ihn die Außenwelt, andere nur das Unbekannte. Die meisten nennen ihn jedoch die Leere. Trotz ihres Namens ist die Leere kein verlassener Ort, sondern vielmehr Heimat unaussprechlicher Dinge, für Menschen nicht zu ertragender Horror. Auch wenn das Wissen darüber in der modernen Zeit verloren gegangen ist, gibt es einige, die durch Zufall herausgefunden haben, was auf der anderen Seite ist und die sich nie wieder abwenden konnten. Kassadin ist eine solche Kreatur, ein Mensch der dazu gezwungen war, ins Angesicht der Leere zu blicken und dadurch für immer verändert wurde. Er war einst ein Forscher auf der Suche nach verbotenem Wissen und hat herausgefunden, dass das, was er eigentlich suchte, etwas ganz anderes war. Er ist einer der wenigen, die ihren Weg in das vergessene Icathia gefunden haben und überlebten, um davon zu berichten, indem sie den winzigen Brotkrumen, die in uralten Texten versteckt sind, folgten.

Inmitten einer verfallenden, riesigen Stadt enthüllte Kassadin Geheimnisse, die er nie verraten wird - Geheimnisse, die ihn vor Furcht erzittern ließen, angesichts der Dinge, die da kommen werden und ihm offenbart wurden. Die Macht des Ortes drohte ihn für immer zu verzehren, doch Kassadin wählte den einzigen Weg, der ihm möglich war, um zu überleben - er ließ die Leere in sich eindringen. Rätselhafterweise konnte er die fremden Triebe, die mit der Leere einhergingen, überwinden und ging daraus als etwas Übermenschliches hervor. Obwohl ein Teil von ihm an diesem Tag starb, weiß er, dass er Valoran vor den Dingen schützen muss, die an der Tür kratzen und nur darauf warten, hineinzugelangen und Qualen über die Welt zu bringen. Sie sind nur noch einen Schritt entfernt ... das bezeugt das Erscheinen der als Cho'Gath bekannten Abscheulichkeit.

„Wenn du in die Leere starrst, kannst du sie nicht hinter dir lassen. Wenn du Kassadin erblickst, ist er wahrscheinlich bereits da.“