Schaden 58 (+ 5 / Level) Leben 616 (+ 84 / Level)
Reichweite 175 Lebensregeneration 7.8 (+ 3 / Level)
Rüstung 28 (+ 3 / Level) Mana 0 (+ 0 / Level)
Magieresistenz 32 (+ 1 / Level) Manaregeneration 0 (+ 0.5 / Level)
Geschwindigkeit 340 Angriffsgeschwindigkeit 0.625 (+ 3 %)


Fähigkeiten von Garen

Entscheidender Schlag
Garen erhält einen Lauftemposchub, befreit sich von allen Verlangsamungen. Sein nächster Angriff trifft einen lebenswichtigen Bereich seines Gegners, wodurch zusätzlicher Schaden verursacht und das Ziel zum Schweigen gebracht wird.
Mut
Garen erhält passiv Rüstung und Magieresistenz, indem er Gegner tötet. Er kann diese Fähigkeit zudem aktivieren, um einen Schild zu erhalten, der kurzzeitig den erlittenen Schaden verringert.
Richten
Garen führt mit seinem Schwert einen Tanz des Todes aus, wodurch er während der Wirkdauer an allen umstehenden Gegnern Schaden verursacht.
Demacianische Gerechtigkeit
Der gegnerische Champion mit den letzten Tötungen ist der Bösewicht. Garens Angriffe verursachen zusätzlichen absoluten Schaden an diesem Champion.
Garen führt einen tödlichen Stoß gegen einen gegnerischen Champion aus, dessen Schaden von dem Leben abhängt, das seinem Ziel bereits fehlt. Dies wird gegenüber dem Bösewicht zu absolutem Schaden.
Beharrlichkeit (Passiv)
Wurde Garen in letzter Zeit nicht von Schaden oder gegnerischen Fähigkeiten getroffen, so regeneriert er jede Sekunde einen Prozentsatz seines maximalen Lebens. Schaden durch Vasallen beeinträchtigt Beharrlichkeit nicht.

Garen ist gut gegen

Riven
440 335 Top-Lane
Renekton
442 350 Top-Lane
Nasus
583 401 Top-Lane

Garen ist schlecht gegen

Teemo
426 353 Top-Lane
Pantheon
562 405 Top-Lane
Ryze
385 531 Top-Lane

Garen Skins

Standard Skin
Blutroter Garen
Wüstentruppen-Garen
Kommando-Garen
Schreckensritter Garen
Rauer Garen
Stahllegion-Garen
Abtrünniger Admiral Garen

Tipps für Garen

1. Garens Regeneration erhöht sich außerordentlich stark, wenn er einige Sekunden lang Schaden vermeiden kann.
2. „Richten“ verursacht maximalen Schaden, wenn es nur ein einzelnes Ziel trifft. Um effektiv zu sein, versuche dich so zu positionieren, dass nur der gegnerische Champion getroffen wird.
3. Garen wird nur durch Abklingzeiten in seine Schranken gewiesen, deshalb sind Gegenstände wie „Schwarzes Beil“ für ihn besonders lohnenswert.

Tipps gegen Garen

1. Kombiniere verschiedene Gegenstände, die deine Rüstung erhöhen, um den großen normalen Schaden, den Garen verursacht, zu verringern.
2. Halte dich von Garen fern, wenn deine Lebensenergie zu stark abnimmt, da er dir sonst mit Hilfe von „Demacianische Gerechtigkeit“ ein schnelles Ende bereiten kann.
3. Pass auf, wenn du Garen im Gebüsch angreifst. Du kannst dir dabei viel Schaden durch „Richten“ einhandeln.

Die Geschichte von Garen

Überall in Valoran wird die Entschlossenheit von Demacias Militär entweder gefeiert oder verachtet, aber immer respektiert. Ihr „Null Toleranz“-Kodex wird sowohl vom Militär als auch der Zivilbevölkerung strikt eingehalten. Im Kampf bedeutet dies, dass demacianische Truppen unter keinen Umständen zurückweichen, fliehen oder sich ergeben würden. Diese Grundsätze werden durch unangefochtene Demagogen vorangetrieben, die als Vorbilder fungieren. Garen, der tapfere Krieger mit dem Titel „Die Macht von Demacia“, ist das Paradigma, mit dem diese Anführer verglichen werden. Tausende großer Helden erhoben sich und fielen auf den blutigen Schlachtfeldern zwischen Demacia und seinen Erzrivalen, allen voran Noxus. Unter diesen mächtigen Bannern des Krieges kreuzte Garen zum ersten Mal den Stahl mit Katarina, der unheimlichen Klinge. Die Infanteristen, die bei diesem Ereignis Zeuge waren (und überlebten) beschrieben den Kampf so, als hätten die beiden einen tödlichen Walzer getanzt, der von einer Symphonie klirrender Klingen begleitet wurde.

Garen, der Stolz des demacianischen Militärs und der Anführer der Furchtlosen Vorhut, kehrte zum ersten Mal in seiner Karriere atemlos aus einem Kampf zurück, auch wenn einige munkeln mögen, dass dies andere Gründe als pure Erschöpfung hatte. Die Glaubhaftigkeit dieser Gerüchte wurde immer wieder neu untermauert, als Garen daraufhin jede Gelegenheit nutzte, der unheimlichen Klinge erneut entgegen zu treten. Als Paradigma der demacianischen Ethik unterstützte Garen niemals solche Behauptungen, denn er wusste, andere könnten es nicht verstehen. Schon das Verfolgen eines würdigen Gegners auf dem Schlachtfeld wäre für einen wahren Krieger ein Grund, sich jeden Morgen neu zu erheben. Doch die Verheißung eines solchen, zudem so wunderschönen und genau entgegengesetzten, wäre eine Bestätigung für seine Existenz.

„Der effektivste Weg, einen Gegner zu töten, ist, seinen Nächsten zu durchbohren.“ - Garen, über Frontlinienstrategie