Schaden 58 (+ 3 / Level) Leben 558 (+ 86 / Level)
Reichweite 175 Lebensregeneration 8.2 (+ 3.4 / Level)
Rüstung 22 (+ 3 / Level) Mana 317 (+ 37 / Level)
Magieresistenz 32 (+ 1 / Level) Manaregeneration 6 (+ 0.7 / Level)
Geschwindigkeit 335 Angriffsgeschwindigkeit 0.658 (+ 3 %)


Fähigkeiten von Fizz

Seeigelstoß
Fizz schlägt sein Ziel und bewegt sich dann durch dieses, wobei er magischen Schaden verursacht und Treffereffekte auslöst.
Seestein-Dreizack
Fizz' Angriffe zerreißen seine Gegner passiv, wobei sie mehrere Sekunden lang magischen Schaden verursachen, dessen Höhe vom fehlenden Leben des Ziels abhängt. Wenn die Fähigkeit aktiviert wird, verursachen Fizz' Angriffe für kurze Zeit zusätzlichen magischen Schaden.
Verspielt / Täuscher
Fizz hüpft in die Luft und landet geschickt auf seinem Speer, wodurch er nicht mehr als Ziel gewählt werden kann. Aus dieser Position heraus kann Fizz zu Boden stürzen oder zuvor nochmals springen.
Köder auswerfen
Fizz schickt einen Fisch los, der sich an den Gegner heftet, den er berührt, ihn verlangsamt und Fizz' magischen Schaden an ihm verstärkt (außer durch Köder auswerfen). Nach kurzer Verzögerung bricht ein Hai aus dem Boden, der das Ziel hoch und Gegner in der Nähe zur Seite schleudert. Getroffene Gegner erleiden magischen Schaden und werden verlangsamt.
Geschickter Kämpfer (Passiv)
Fizz' Geschick erlaubt es ihm, sich durch Einheiten zu bewegen und er erleidet weniger normalen Schaden durch normale Angriffe.

Fizz ist gut gegen

Twisted Fate
699 513 Mid-Lane
Vel'Koz
579 524 Mid-Lane
Veigar
553 448 Mid-Lane

Fizz ist schlecht gegen

Ryze
687 494 Mid-Lane
Annie
755 557 Mid-Lane
Mordekaiser
655 480 Mid-Lane

Fizz Skins

Standard Skin
Atlantischer Fizz
Tundra-Fizz
Fischer-Fizz
Leeren-Fizz
Plüschhäschen-Fizz
Supergalaktischer Fizz

Tipps für Fizz

1. Da sich Fizz durch Einheiten bewegen kann, solltest du in einer Lane nach Gelegenheiten suchen, durch Vasallen hindurch zu ziehen und „Seestein-Dreizack“ anzuwenden - der Schaden wird ständig zunehmen, während das Leben des Gegners sinkt.
2. Fizz' ultimative Fähigkeit, „Köder auswerfen“, kann direkt auf einen Gegner oder dort, wo du ihn in Kürze vermutest, verwendet werden - der Explosionseffekt findet immer statt.
3. Fizz skaliert vor allem mit Fähigkeitsstärke - setzt das gegnerische Team auf Schadensspitzen, solltest du auf Gegenstände wie „Stab der Zeitalter“ oder „Rylais Kristallzepter“ setzen - und auf Gegenstände wie „Rabadons Todeshaube“, wenn du glaubst, auf das zusätzliche Leben verzichten zu können.

Tipps gegen Fizz

1. Fizz wird äußerst tödlich, wenn dein Leben auf ein kritisches Niveau fällt - jeder seiner automatischen Angriffe verursacht wiederholt Schaden, der mit fallendem Leben stark zunimmt - du solltest Fizz nur entsprechend gestärkt entgegentreten.
2. Fizz glänzt vor allem in längeren Geplänkeln - du solltest ihn nicht verfolgen, wenn es sich vermeiden lässt!

Die Geschichte von Fizz

Vor Jahrhunderten erbaute ein uraltes, im Wasser lebendes Volk eine verborgene Stadt unterhalb eines Berges im Meer. Auch wenn diese Kreaturen Feinde hatten, war die Stadt eine uneinnehmbare Festung und sie wurden, in dem Schutz, den sie ihnen bot, selbstgefällig. Fizz jedoch war mit einem neugierigen Geist ausgestattet, der sich nicht mit einem so komfortablen Leben zufrieden gab. Unfähig der Verlockung der Gefahr zu widerstehen, hatte Fizz die Angewohnheit, sich auf der Suche nach Ärger aus der Stadt zu stehlen. Durch seine vielen Abenteuer wurde er zu einem mächtigen Kämpfer mit großem Einfallsreichtum, der ihn befähigte, die Gefahr mit gekonnter Leichtigkeit zu umgehen. Eines Tages kehrte Fizz zurück und fand die Stadt verlassen vor - alle waren spurlos verschwunden. Da ihn nun nichts mehr in der Stadt hielt, barg Fizz einen verzauberten Dreizack aus den Ruinen und machte sich allein auf den Weg.

Jahrelang zog Fizz durch den Ozean und nutzte die Fähigkeiten, die er sich während seiner Abenteuer als kleiner Junge angeeignet hatte, um zu überleben. Schließlich entdeckte Fizz den Hafen von Bilgewasser. Die Existenz von Leben oberhalb des Wassers faszinierte ihn, sodass er nicht anders konnte, als die Insel zu erkunden. Durch seine uferlose Neugier wurde er unbeabsichtigt in die Angelegenheiten der Menschen, die dort lebten, verstrickt und seine Anwesenheit blieb nicht unbemerkt. Seine Dummheiten verärgerten viele Bewohner, die letztlich versuchten, ihn einzufangen oder zu töten. Fizz war in die Ecke getrieben und bereitete sich darauf vor, in die See zurückzukehren, auch wenn er Bilgewasser liebgewonnen hatte. Als er an den Hafenanlagen stand, griff ein riesiger Drachenhai den Hafen an. Fizz besiegte das Untier, indem er seinen Einfallsreichtum und sein Wissen um die Schwächen der Kreaturen zu seinem Vorteil nutzte. Damit hatte er sich den Dank und den Respekt der Menschen verdient und so entschied er sich, in Bilgewasser zu bleiben. Er trat der Liga der Legenden bei, um seiner neuen Heimat noch besser dienen zu können.

„Fizz lässt selbst die bissigsten Seemänner von Bilgewasser im Kampf wie betrunkene Landratten aussehen. Es ist gut, dass er auf unserer Seite ist.“ - Miss Fortune, die Kopfgeldjägerin